Die BAUTECHNIK
als Download!

Bautechnik 2017

3 gute Gründe warum
wir mehr erreichen!

Gute Gründe

Bautechnik 2017

2017 jährt sich die Gründung der öbv zum 110. Mal. Dass unsere Vereinigung kein Problem mit dem Älterwerden hat, wird beim Durchblättern dieser Ausgabe der BAUTECHNIK wieder einmal deutlich. Denn ihre Funktion als neutrale Plattform aller am Bau Beteiligten ist heute vielleicht noch relevanter als vor über 100 Jahren.

Die Forschungs-, Richtlinien- und Bauprojekte, die auf den folgenden Seiten vorgestellt werden, zeigen ganz konkret, wie sinnvoll es ist, dass Bauherrn, Ausführende, Planer, Wissenschaft und Baustoffindustrie gemeinsam den aktuellsten Stand der Bautechnik erarbeiten.

Dass im gemeinschaftlichen Ansatz die Zukunft des Bauens liegt, zeigt die Initiative zur kooperativen Projektabwicklung. Die öbv hat die Bedeutung des Themas früh erkannt und arbeitet seit der Veröffentlichung des entsprechenden öbv-Merkblatts verstärkt darauf hin, dass seine Zielsetzungen in der Planung und auf der Baustelle ankommen. Dabei können wir auch auf die zunehmende Unterstützung der öffentlichen und privaten Bauherren zählen. Die Früchte dieser Arbeit zeigten sich erstmals beim BAUKONGRESS 2016, als die ersten KOOP-Awards die Teams der Projekte „Hauptbahnhof Wien“ und „Das Hammerling“ erhielten.

Haben Sie eine Kooperation auch in ihrem Team erlebt, dann reichen Sie zum KOOP-Award 2018 unter www.baukongress.at/KOOP ein. Oder haben Sie einen Vortragsvorschlag  in den Bereichen Verkehrsinfrastrukturbau oder Hochbau für die Themenfelder “Angewandte Entwicklung“. „Projektvorschau“, „Ausführung“ oder „Planung“? Oder möchten Sie ein „Green Building“, oder ein „internationales Projekt“ bzw. ein  „Projekt mit BIM“ vorstellen, dann reichen Sie unter www.baukongress.at/CallForPaper bis spätestens 11.Juni 2017 ein.

Der Download der Bautechnik 2017 befindet sich links in der Flappe oder hier.

Zurück zur Übersicht

Publikation suchen