Die BAUTECHNIK 2019
als Download!

Bautechnik 2019

3 gute Gründe warum
wir mehr erreichen!

Gute Gründe

Artikeldetail

Bezeichnung Heft 24 - Donaubrücke Tulln
Beschreibung

Um Tulln vom Straßenverkehr zu entlasten, wurde eine am Nordufer der Donau gelegene Umfahrungsstraße geplant, welche in Tulln eine zweite Donaubrücke stromaufwärts notwendig machte. Der neue Straßenzug der B 3c zweigt bei der B 19 am nördlichen Ufer, nahe der alten Donaubrücke, stromaufwärts nach Westen ab. Nahe der Mündung der Großen Tulln, in etwa 2,3 km Entfernung, quert die Trasse die Donau und bindet wiederum in die B 19 ein. Herzstück dieser Umfahrung ist die etwa 410 m lange neue Donaubrücke Tulln.

Dieses Heft beleuchtet die Entstehung der Brücke vom Entwurf bis zu Ausführung aus Sicht des Auftraggebers, Planers und Bauausführenden.

Ausgabedatum April 1996
 
 
Preise
Medium Netto USt. Anzahl
Heft € 20,00 10
Download € 17,50 20
 
Diese Artikel könnten für Sie auch von Interesse sein:
 
    Brücken in Wien - Ein Führer durch die Baugeschichte; A. Pauser
    Heft 55 - Wladyslaw Bartoszewski "Kulturelle Identität Mitteleuropas" - Festvortrag anläßlich des Betontages
    Massivbrücken, ganzheitlich betrachtet - Geschichte - Konstruktion - Herstellung - Gestaltung; A. Pauser
    Heft 29 - Gründungstechnik
    Heft 54 - Erdwärmenutzung aus erdberührten Betonbauteilen und in tiefliegenden Bauwerken
 
 
Den von Ihnen gewählten Artikel finden Sie auch in:
 
    Baukonstruktionen
    Hefte der Schriftenreihe der ÖBV
    Brückenbau
    Infrastruktur