Artikeldetail

Bezeichnung Richtlinie "Holz-Beton-Verbunddecke"
Beschreibung

Das Schlagwort „Holz-Beton-Verbunddecke“ wurde in den letzten 25 Jahren zu einer allgemein üblichen Bezeichnung im konstruktiven Hochbau für Holzdeckenkonstruktionen mit einer mitwirkenden Betonplatte.

 

Mit dem Arbeitskreis „Holz-Beton-Verbunddecke“ geht die Österreichische Bautechnik Vereinigung auf das ungebremste Interesse an Dachgeschoßausbauten ein. Dieses, vor allem bei Gründerzeithäusern, beliebte Verfahren wird somit erstmals in einem Regelwerk eigenständig behandelt. Die vorliegende Richtlinie soll dabei ausgehend von notwendigen Voruntersuchungen und Hinweisen auf weitere notwendige Erkundungen im Bauwerk bis hin zur Berechnung und Ausführung als Leitfaden für Bauherren, Planer und Ausführende dienen.

Ausgabedatum Mai 2019
Preise
Medium Netto USt. Anzahl
Download € 45,00 20 %
Den von Ihnen gewählten Artikel finden Sie auch in:
Baukonstruktionen
Materialtechnologie
Hochbau
Bauverfahren