Die BAUTECHNIK
als Download!

Bautechnik 2018

3 gute Gründe warum
wir mehr erreichen!

Gute Gründe

Presse

Pressetext - Europäischer Betonbaupreis 2018 - 05/11/2018
Pressetext - BAUKONGRESS 2018 – Bauen wird digital - 20/04/2018
Pressetext - Die Baubranche fördert besonders kooperative Projekte - 20/04/2018
Pressetext - Diskussionsrunde - Building Information Modeling in Hochbau und in der Haustechnik - 23/01/2018
Pressetext - BAUKONGRESS 2018 – Der größte Bauevent Österreichs steht vor der Tür - 18/10/2017
Pressetext - Österreich glänzte mit neuen Technologien am 5-Länder-Kongress in Tokaj - 05/09/2017
Pressetext - Fehlende Qualität kostet mehr - 30/11/2016
Pressetext - Plattform 4.0 - 16/11/2016
Pressetext - European Concrete Award 2016 - 03/11/2016
Pressetext - BAUKONGRESS 2016 – Bauen wird binär - 29/04/2016
Pressetext - Die Baubranche fördert besonders kooperative Projekte - 29/04/2016
Pressetext - Netzwerken im Zeichen von Bauen 4.0 - 29/02/2016
Pressetext - Verwenden anstelle Deponieren! - 19/10/2015
Pressetext - Das war CCC 2015 - 05/10/2015
Pressetext - CCC 2015 - Ankündigung - 22/07/2015
Pressetext - Neues Online-Bewertungsprogramm für Bauherren und Planer! - 12/12/2014
Pressetext - Kooperative Projektabwicklung - Staus Quo - 18/11/2014
Press release - Construction Congress 2014 - 07/04/2014
Pressetext - Das war der Baukongress 2014 - 07/04/2014
Pressetext - European Concrete Award 2014 - 07/04/2014
Pressetext - Baukongress 2014 - 08/01/2014
Pressetext - Sprachregelung für Bauherren, Planer und Baufirmen - 11/01/2013
Pressetext - Kooperative Projektabwicklung! - 05/12/2012
Pressetext - European Concrete Award 2012! - 29/10/2012
Pressetext - Das war der Betontag 2012! - 23/04/2012
Pressetext - Wir setzen neue Zeichen! - 28/03/2012
Pressetext zum Betontag 2012 - 14/03/2012

Pressebilder



Dipl.-Ing. Dr. Peter Krammer Dipl.-Ing. Dr. Peter Krammer
Vorstandsvorsitzender der Österreichischen Bautechnik Vereinigung
Michael Pauser Dipl.-Ing. Michael Pauser
Geschäftsführer der Österreichischen Bautechnik Vereinigung
Austria Center Vienna

Austria Center Vienna (Veranstaltungsort)
Im Austria Center in Wien treffen sich ab 19. April beim BAUKONGRESS rund 2000 Entscheidungsträger von öffentlichen und privaten Auftraggebern sowie aus den Bereichen Projektentwicklung, Planung, Forschung, Bau- und Baustoffindustrie.

Bild 2

Netzwerken und Wissensaustausch
Bauherrnunternehmungen, Ingenieurbüros, Bau- und Baustoffunternehmungen beim Netzwerken und Erfahrungsaustausch

Bild 3

Banner groß BAUKONGRESS 2018

Baukongress 2018 - Banner

Banner klein BAUKONGRESS 2018

Bild 5

Der KOOP Award 2018 für die kooperativsten Taems Österreichs in Infra- und Hochbau

Michael Pauser bei der Eröffnung

öbv-Geschäftsführer Michael Pauser bei der Eröffnung
Der GF Michael Pauser, betonte während der Eröffnung vor allem die Funktion des Baukongresses als neutrale Wissens-Plattform für Bauherren, Baufirmen, Planer, Zulieferer und FHs sowie Universitäten.

KOOPAward Hochbau

Preisverleihung des KOOP AWARDS-Kategorie Hochbau
Der KOOP Award für das bestabgewickelte Projekt Österreichs in der Kategorie Hochbau wurde heuer an das Team WHA In der Wiesen Süd mit bwsg, Architektin Prohazka und Porr überreicht.

KOOPAward Infrastruktur

Michael Pauser beim Überreichen des KOOP AWARDS-Kategorie Infrastrukturbau
Pauser überreicht den Award für das bestabgewickelte Projekt Österreichs in der Kategorie Infrastruktur an das Megateam Umbau Knoten Prater mit Asfinag, Habau, Porr, Öhlinger, pcd, step, Tecton und Metz.

Bautechnikpreis 2018

Peter Krammer und Karl Weidlinger beim Überreichen des Bautechnikpreises 2018
öbv-Vorsitzender Krammer und öbv-Stv.Vorsitzender Weidlinger überreichten den mit 4.500 Euro dotierten Bautechnikpreis für die beste Diplomarbeit „Risiken und Chancen alternativer Vertrags-/Partnering-Modelle“ an Sarah Buchner der FH-Campus Wien, 2.Preis ging an Eva Maria Dorfmann, TU-Graz und 3.Preis an Hannes Wolfger, TU-Wien.

Teilnehmerüberblick

Überblick Teilnehmer Eröffnungssession
Rund 2.000 Teilnehmer aus 13 Ländern füllten auch bei der zweiten Auflage des Baukongresses die Hallen des Vienna International Center.

Ausstellung

Ausstellung/atmosphärisches Bild
Die Ausstellungsfläche vor den Veranstaltungsräumen bot nicht nur rund 100 Ständen Platz. Hier nutzten die Kongressteilnehmer die Zeit zwischen den Sessions auch zum Austausch und zum Netzwerken.

Ausstellung

Ausstellung/atmosphärisches Bild
Bauherrnunternehmungen wie die ASFINAG nutzten die Ausstellung zum ins Gespräch kommen.

Ausstellung

Ausstellung/atmosphärisches Bild
Auch Planer, wie die FCP nutzen immer mehr die Ausstellung zum Präsentieren ihrer Leistungen.

Ausstellung

Ausstellung/atmosphärisches Bild
Die Baustoffindustrie darf natürlich bei der Ausstellung nicht fehlen.