Die BAUTECHNIK Pro 2019
als Download!

Bautechnik Pro 2019

3 gute Gründe warum
wir mehr erreichen!

Gute Gründe

Artikeldetail

Bezeichnung Heft 26 - Die Wiederherstellung der Innbrücken Kufstein
Beschreibung

Am 11.7.1990, 22.00 Uhr, war die Welt des Brückenbaues in Tirol noch in Ordnung. Wenige Minuten später erschütterte ein Ereignis einen großen Teil Europas und wählte dabei die Brückenfamilie nördliche von Kufstein aus.

Kolkerscheinungen von einer bis zu diesem Zeitpunkt nicht vorstellbaren Tiefe und Mächtigkeit ließen den gemeinsamen Innbrückenpfeiler absinken und mit ihm alle drei Tragwerke.

Die hochfrequentierte Inntal-Autobahn, zwei bedeutende Bundesstraßen, sowie die Bahnlinie Rosenheim - Brenner, alle am Beginn des voll einsetzenden Urlauberverkehrs stehend, waren unterbrochen, der Inn drohte zu überborden.

Dies war die Ausgangslage für ein Heer von Exekutivbeamten, Technikern, Professoren, Verkehrsstrategen und politischen Verantwortungsträgern, die allesamt im wahrsten Sinne des Wortes über Nacht aufgerufen waren, die Situation zu bewältigen und den ursprünglichen Zustand wiederherzustellen.

Gottlob war trotz der Schwere des Ereignisses kein Menschenleben zu beklagen, auch die mit hohem Risiko durchgeführten ersten Sanierungsarbeiten verliefen ohne menschliche Beeinträchtigung, ein Umstand, der das Geschehen wesentlich entlastete. Doch wurde neuerlich jedermann vor Augen geführt, dass es eine absolute Sicherheit im Leben nicht gibt und diese daher auch nicht erwartet werden kann und darf.

Im folgenden Bericht soll von der Arbeit aller Beteiligten, vor allem aber der Techniker, die Rede sein; von ihrer Angst in den ersten Stunden, ihren Strategien, von ihren technischen Überlegungen und den daraus abgeleiteten Maßnahmen.

Die erfolgreiche Wiederinstandsetzung der Kufsteiner Innbrücken stellt dem ingenieurhaften Denken und Handeln österreichischer Techniker ein hohes Zugenis aus. In wohldotierter Abwägung zwischen Sicherheit, Schnelligkeit, Aufwand und Wirtschaftlichkeit wurde hier ohne viel Aufhebens ganze Arbeit geleistet.

Ausgabedatum November 1996
 
 
Preise
Medium Netto USt. Anzahl
Heft € 20,00 10
Download € 17,50 20
 
Diese Artikel könnten für Sie auch von Interesse sein:
 
    Massivbrücken, ganzheitlich betrachtet - Geschichte - Konstruktion - Herstellung - Gestaltung; A. Pauser
    Heft 29 - Gründungstechnik
    Brücken in Wien - Ein Führer durch die Baugeschichte; A. Pauser
    Heft 55 - Wladyslaw Bartoszewski "Kulturelle Identität Mitteleuropas" - Festvortrag anläßlich des Betontages
    Heft 54 - Erdwärmenutzung aus erdberührten Betonbauteilen und in tiefliegenden Bauwerken
 
 
Den von Ihnen gewählten Artikel finden Sie auch in:
 
    Baukonstruktionen
    Hefte der Schriftenreihe der ÖBV
    Infrastruktur
    Brückenbau