Die BAUTECHNIK Pro 2019
als Download!

Bautechnik Pro 2019

3 gute Gründe warum
wir mehr erreichen!

Gute Gründe

Artikeldetail

Bezeichnung Richtlinie "Ausbildung von Tunnelentwässerung"
Beschreibung

In nicht druckwasserhaltend ausgeführten Tunneln muss in der Regel das nachsickernde Wasser über ein primäres und sekundäres Entwässerungssystem gefasst und in den Vorfluter abgeführt werden. In der Vergangenheit wurde der Ausbildung der Elemente dieses Entwässerungssystems leider oft zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet. Schäden durch verschlossene Drainageleitungen und daraus resultierender Wasserstau oder Undichtheiten führten zu aufwendigen Unterhaltarbeiten, kostspieligen Instandsetzungsmaßnahmen und Ertüchtigungen.

 

Ausgehend von Erhebungen an österreichischen Tunneln im Rahmen einer Diplomarbeit, hat eine Gruppe von im Tunnelbau tätigen Betreibern, Planern und Ausführenden, im Rahmen eines Arbeitskreises der Österreichischen Vereinigung für Beton- und Bautechnik bereits im Juli 2001 einen Gründruck zur Richtlinie "Ausbildung von Tunnelentwässerungen" erarbeitet. Auf den Gründruck folgende Anregungen und neuere Forschungsergebnisse sind anschließend in der jetzt vorliegenden Richtlinie zusammengeführt worden.

 

Mit relativ einfachen Maßnahmen lässt sich ein Großteil der Entwässerungssysteme fachgerecht ausführen. Schwierige Verhältnisse werden aber auch in Zukunft ein gebündeltes Wissen an Hydrologie, Geologie, Chemie und Bauingenieurwesen erfordern. Wir hoffen, dass die Richtlinie „Ausbildung von Tunnelentwässerungen" dazu beiträgt, dass die Zusammenhänge besser verständlich werden und die Entwässerung in Zukunft genauso detailliert geplant und ausgeführt wird, wie andere Elemente unserer Tunnel. Damit sollte es möglich werden, dass die Elemente des Entwässerungssystems, wie der gesamte Tunnel, über 100 Jahre ohne außergewöhnliche Unterhaltarbeiten ihren Dienst tun.

Ausgabedatum Juni 2003
Außerkraft seit März 2010
 
 
Preise
Medium Netto USt. Anzahl
Download € 45,00 20
Heft € 50,00 10
 
Diese Artikel könnten für Sie auch von Interesse sein:
 
    Heft 15 - Aufgaben der ÖBB Vorspannung ohne Verbund - Normung und Anwendung
    Merkblatt "Anstriche für Tunnelinnenschalen"
    Sachstandsbericht "Tübbinge"
    Merkblatt "Schutzschichten für den erhöhten Brandschutz für unterirdische Verkehrsbauwerke"
    Heft 39 - Einführung in die Richtlinie "Qualitätssicherung für Instandsetzungsfachbetriebe und Instandsetzungsprodukte"
    Heft 63 - Fortbildungsveranstaltung 2005 Sektion Spannbeton
    Heft 45 - Externe Vorspannung
    Heft 34 - Verbundlose Vorspannung im Hochbau - Freie Spanngliedlage
 
 
Den von Ihnen gewählten Artikel finden Sie auch in:
 
    Richtlinien
    Weißdrucke (außer Kraft)