WIR SITZEN ALLE IM GLEICHEN BOOT
Die beiden Geschäftsführer Michael Pauser und Christoph Ressler beweisen, dass mit den neuen und bestehenden BETONAKADEMIE-Seminaren eine zeitgemäße und schnell umsetzbare berufliche Weiterbildung für Bauherren, Baufirmen, Ingenieurbüros und Produzenten gesichert ist.
Sie bieten auch für 2023 neue Seminare und top-aktuelle Inhalte in der BETONAKADEMIE an, die nicht nur rein bautechnischen Fokus haben. Warum?
Pauser: Das bautechnische Know-how für unsere Seminarteilnehmer ist besonders wichtig, das spiegelt sich auch in 80 Prozent unserer angebotenen BETONAKADEMIE-Seminare wider. Jedoch meinen wir, um den Erfolg bei einem Bauprojekt zu sichern, gehören nicht nur die bautechnische Kompetenz aller Beteiligten, sondern auch andere Voraussetzungen dazu. Dies wollen wir besonders mit dem Ineinandergreifen von drei Zahnrädern, neben den bereits vielen von uns angebotenen Bauwirtschaftsseminaren, im brandneuen 1,5-tägigen BETONAKADMIE-Seminar "VERTRAG-LEAN-KULTUR (VLK)" mit drei Praktikern unseren Seminarteilnehmern vermitteln. Die Teilnehmer erhalten das Wissen darüber, welche Vertragsmodelle für welches Projekt am geeignetsten sind, über die Wertschöpfung orientierter Logistik und Umsetzung von gewerkeübergreifenden Abläufen mittels Lean-Construction sowie über eine Maßnahmenpalette für kooperative Projektkultur.
Was tut sich aktuell bei den Baustoffen selbst? Von der Verknappung von Rohstoffen ist immer wieder die Rede, neue nachhaltigere Baustoffe werden angeboten. Wie berücksichtigen Sie diese Entwicklung in Ihrem Aus- und Weiterbildungsangebot?
Ressler: Bei den Betontechnologie-Seminaren ist die BETONAKADEMIE österreichweit Marktführer. Wir bieten jedes Jahr top-aktuelle Seminare mit dem jeweils aktuellen Stand der Normen von Praktikern für Praktiker. Auf dem Gebiet der Betontechnologie tut sich derzeit sehr viel. Neue Ausgangsstoffe kommen auf den Markt, neue Nachweisverfahren für die Dauerhaftigkeit werden entwickelt, validiert und in der Praxis implementiert. Alle diese Entwicklungen sind einerseits der Verknappung von gewissen Rohstoffen geschuldet, Alternativen müssen gefunden werden und diese Entwicklungen hängen andererseits aber auch mit dem Bestreben zusammen, den Bausektor "nachhaltiger" und "zukunftsfit" zu machen. Die neu erschienen Regelwerke, ÖNORM B 4710-3 und ONR 23339, sind deshalb Grundlage des brandneuen BETONAKADEMIE-Seminars "BETONTECHNOLOGIE 4 (BT4)".
 
Pauser: Wir möchten Sie deshalb herzlich einladen, unser aktuelles Seminarprogramm auf unserer Webseite www.betonakademie.at zu besuchen und sich über die neuesten Termine der vielfältigen und berufsnahen Seminare der BETONAKADEMIE zu informieren. Nutzen Sie diese Möglichkeit auch in Ihrem Haus, um Ihre Mitarbeiter bei der ersten Adresse für Beton-, Bautechnik- und Bauwirtschaftsweiterbildung anzumelden.
zur Betonakademie
© 2022 österreichische Bautechnik Vereinigung | Karlsgasse 5, 1040 Wien | office@bautechnik.pro
Vom Newsletter abmelden!